Zu Inhalt springen

MANNOL SHPD TS-15 20W-50 Hydrosynthetik Dieselmotoren MN7115

€59,99
Größe

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel wieder verfügbar ist

Beschreibung:

MANNOL SHPD TS-15 20W-50

 ist ein spezielles, hochlegiertes, mineralisches Mehrbereichsöl mit Hydrosynthetik für hoch beanspruchte Dieselmotoren mit hoher Drehzahl, mit und ohne Turboaufladung, die in sehr rauen Betriebsbedingungen (auch bei sehr hohen Umgebungstemperaturen) arbeiten, sowie für Motoren mit hohem KM-Stand. Das Öl entspricht der globalen Spezifikation GLOBAL-DHD-1, die alle Forderungen europäischer, amerikanischer und japanischer Hersteller von schweren Dieselmotoren berücksichtigt und für Dieselmotoren gilt, die ab 1998 produziert wurden, in rauen Betriebsbedingungen mit verlängerten Ölwechselintervallen arbeiten, geltende Normen zum Inhalt der giftigen Substanzen in Abgasen erfüllen und in Schwerlastkraftwagen (über 3,9 Tonnen) eingesetzt werden.

  •  MN7115-20, MN7115, MN7115-60, MN7115-208
  •  4036021168227

Produkteigenschaften:

  • Hochviskose teilsynthetische Basis höchster Qualität entspricht den Anforderungen von GLOBAL DHD-1 und bietet hervorragenden Schutz vor Reibung und Verschleiß, was die Lebensdauer der Maschine im Vergleich zu analogen Ölen auch in schwersten Betriebsbedingungen erheblich verlängert;
  • Zeichnet sich durch den gesenkten Sulfataschegehalt aus;
  • Im Vergleich zu Analogen verfügt MANNOL SHPD TS-15 20W-50 über erhöhte thermische Oxidationsbeständigkeit, was in Verbindung mit hervorragenden Detergent- und Dispersanteigenschaften (TBN>10) die Rückstands- sowie Lackbildung effizient verringert, die Ablagerungen jeder Art verhindert und Teile des Motors während des ganzen Austauschintervalls sauber hält;
  • Einzigartige dispergierende Additive erhalten die Rußpartikel effizient im Fließzustand;
  • Völlig kompatibel mit allen Dichtungen, aufgrund der hochviskosen Basis wenig anfällig für Leakages sogar bei Verschleiß der Dichtungen;
  • Enthält Komponenten, die die Oxidation und Schmutzablagerung auf Kolben und Ringen verhindern, wird von Zylinderwänden durch die Ölabstreifringe völlig abgestreift. In Verbindung mit niedriger Verdampfungsfähigkeit senkt das erheblich den Ölverlust bei Verkokung auch in abgenutzten Motoren und ermöglicht seinen Einsatz sowohl in Motoren mit verlängertem Ölwechselintervall (Longlife-Service) als auch in gewöhnlichen Motoren;
  • Verwendung von nicht abbauanfälligen Eindickadditiven letzter Generation erlaubt es, die erforderliche Viskosität während des ganzen Ölwechselintervalls zu erhalten;
  • Schützt die Motorteile effizient vor Korrosion jeglicher Art;
  • Kann auch bei Benutzung des Kraftstoffs mit erhöhtem Schwefelgehalt eingesetzt werden;
  • Eignet sich für die Motoren mit Abgasrückführung (EGR).

Viskosität:

  • SAE 20W-50
  • 20W50

Freigaben/ Spezifikationen 

  • ACEA E7
  • ACEA A3/B4
  • API CI-4
  • API CH-4
  • API SL
  • API CI-4 Plus
  • JASO DH-1
  • GLOBAL DHD-1
  • CATERPILLAR ECF-2
  • CATERPILLAR ECF-1-a
  • CUMMINS CES 20076
  • CUMMINS CES 20077
  • CUMMINS CES 20078
  • DETROIT DIESEL 93K215
  • DEUTZ DQC-III
  • MACK EO-N
  • MACK EO-M Plus
  • MAN M 3275
  • MB 228.1
  • MB 228.3
  • MTU Type 2
  • RENAULT RLD-2
  • VOLVO VDS-3

Altölentsorgung

Altöle gehören nach Gebrauch in eine Altölsammelstelle. Diese finden Sie bei Gemeinden, Kommunen oder Recyclinghöfen. Jede Beimischung von Fremdstoffen wie Lösungsmittel, Brems- oder Kühlflüssigkeit ist verboten. Gerne nehmen wir auch Ihr Altöl in der bei uns bezogenen Menge zurück.

Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos zurückzunehmen:

  • Vebrennungsmotorenöle
  • Getriebeöle
  • Ölfilter
  • beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle

 Sie können das Altöl in der Menge bei uns zurückgeben, welcher der bei uns gekauften Menge entspricht.
Die Rückgabe nicht handelsüblicher Mengen Altöl ist nur nach telefonischer Absprache mit uns möglich.

ACHTUNG:

  • Jede Beimischung von Fremdstoffen, wie Lösungsmitteln, Bremsflüssigkeiten und Kühlerfrostschutz ist verboten und kann zu Annahmeverweigerung führen!
  • Gebinde ohne GVÖ Kennzeichnung werden nicht angenommen!